Digitale Wirtschaft -
Herausforderungen und Chancen für NRW
 

 

Gäste: Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen; Dr. Christoph Erdmann, Gründer und Geschäftsführer Secusmart GmbH; Michael Flunkert, Geschäftsführer Babtec Informationssysteme GmbH

 

 

Downloads / Links:
Flyer, 29.09.2016

Der Europäische Finanzmarkt -

Markt oder Sicherheitszone?

Gäste: Jakob von Weizäcker MdEP, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments; Prof. Dr. Henrik Enderlein, Vize-Dekan und Professor für Politische Ökonomie an der Hertie School of Governance und Direktor des Jacques Delors Institut Berlin; Univ.-Prof. Dr. Ewald Nowotny, Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank; Dr. Carsten Kühl, ehem. Finanzminister von Rheinland-Pfalz

Downloads / Links:
Flyer, 29.09.2016

Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt -

Wie schaffen wir das?

 

Gäste: Martina Musati, Regionaldirektion Baden-Württemberg, Bundesagentur für Arbeit; Peter

Hofelich MdL, Staatsekretär a.D; Marc Hentschke, Geschäftsführer, Sozialunternehmen Neue Arbeit gGmbH

Digitalisierung der deutschen Wirtschaft

 

Gast: Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software AG

 

Life, Leadership & Success
Einsichten in die Erfolgsgeheimnisse

internationaler Spitzenfrauen

 

Gast: Kerstin Plehwe, Unternehmerin, Autorin, Beraterin

 

 

exklusiv 

Digitalisierung: Hype, Hoffnung oder hohle Phrase?  

 

Betriebsbesichtigung und Fachgespräch im Leibniz Rechenzentrum der Bayrischen Akademie der Wissenschaften, mit Rainer Oesmann, Zentrum für Virtuelle Realität und Visualisierung (V2C)

 

exklusiv für Mitglieder

 

Öffentliche Finanzen und ihre Rolle

in der Wirtschaft der Zukunft

 

Gast: Peter-Jürgen Schneider, Finanzminister

des Landes Niedersachsen, u.a.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.

 

Ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

 

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

The Bodytext of this Slide for facebook stuff

Die Rentenreformen unter Rot-Grün und der folgenden Großen Koalition in den Jahren 2002 und 2007 haben die Zukunftsfähigkeit der Gesetzlichen Rente gestärkt. Sozialpolitisch motivierte Leistungsausweitungen, wie die Mütterrente und die Rente mit 63 der jetzigen Regierung, werden den künftig bestehenden Konsolidierungsbedarf allerdings weiter vergrößern. Es bedarf einer vorausschauenden Politik, um das Rentensystem dauerhaft zu stabilisieren. Deshalb sind sowohl die umlagefinanzierte als auch die ergänzende kapitalgedeckte Altersvorsorge konsequent weiterzuentwickeln.

Europäische Einlagensicherung –
Notwendiger Schritt zur Vollendung der Bankenunion?

 

Darüber diskutierte der Managerkreis am 14. Juni in Brüssel mit

Jan Ceyssens, Europäische Kommission; Dirk Cupei, European Forum of Deposit
Insurers (EFDI); Ralph Müller, Deutsche Ständige Vertretung bei der EU und
Peter Simon MdEP

Mit der Entscheidung der EZB, die Ausgabe der 500-Euro-Banknote einzustellen und den derzeitigen Überlegungen zur gesetzlichen Begrenzung von Bargeldzahlungen in Deutschland bzw. EU-weit, hat die Diskussion um die Bargeldabschaffung an Intensität gewonnen. Harald Noack und Jürgen Philipper beziehen hierzu Stellung. 

Nach dem Referendum in UK - Wohin treibt die Europäische Union? 

 

Darüber diskutierten die Mitglieder des Steering-Komitees am 4. Juli in Berlin mit Dr. Daniela Schwarzer, German Marshall Fund of the US, Director Europe Program.

 

Was sind die Herausforderungen einer innovativen Rohstoffpolitik? Welche Verantwortung tragen die Unternehmen? Wie beurteilen sie die politischen Rahmenbedingungen? Und wie weit sind wir bei der Wiederverwertung von Rohstoffen insgesamt?

Darüber diskutierten am 22. Juni in Berlin Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, Professor Martin Faulstich (TU Clausthal), Professor Gerhard Prätorius (VW) und Thomas Wessel (Evonik). Eine kurze Zusammenfassung finden Sie hier.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.

 

Ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

 

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Mitgliedschaft
Mitgliedschaft

Dr. Carlo Velten

Senior Analyst/Managing Director, Crisp Research