Publikationen

Impulse des
Managerkreises

Unsere Impulse, Empfehlungen, Film- und Audio­beiträge entstehen aus Diskussionen unserer Mitglieder heraus, die einen unter­nehmer­ischen Blick auf die Themen mitbringen.

Wer, wie, was - wieso, weshalb, warum: Analyse der Landtagswahl in Baden-Württemberg

 

Am 14. März haben die Bürgerinnen und Bürger von Baden-Württemberg einen neuen Landtag gewählt. Wie ist das Wahlergebnis zu erklären? Was bedeutet es für das Bundesland und die Parteien, auch mit Blick auf die anstehende Bundestagswahl? Darüber diskutierte der Managerkreis Baden-Württemberg mit Dr. Nico Siegel, Geschäftsführer von infratest dimap, und dem SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzenden Andreas Stoch.

Wie soll der sozial-ökologische Wandel in Niedersachsen und Bremen aussehen?

 

Wie soll der sozial-ökologische Wandel in Niedersachsen und Bremen aussehen? Bei der Veranstaltung des Managerkreises Niedersachsen/Bremen waren Regionalberater Dr. Arno Brandt, Bremens Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte und der niedersächsische Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz Olaf Lies zu Gast.

Mehr Fortschritt wagen

 

Der Direktor des HWWI, Prof. Dr. Henning Vöpel schlägt konkrete Maßnahmen von der Förderung erneuerbarer Energien und sauberen Antrieben bis zu einem bedingungslosen Bildungsbudget vor. Da Handlungsmöglichkeiten immer auch regional geprägt sind, liegt ein Schwerpunkt auf Hamburg und Schleswig-Holstein.

Downloads / Links

Perspektiven 2021 - Jahresausblick des Managerkreises Rhein-Main mit Olaf Scholz und Nancy Faeser

 

Schauen Sie sich die Aufzeichnung der Online-Veranstaltung mit dem Bundesfinanzminister und der SPD-Vorsitzenden in Hessen in voller Länge auf Youtube an:

Downloads / Links

Was bedeutet die Tesla-Ansiedlung in Grünheide für den Wirtschaftsstandort Brandenburg?

 

Welche Auswirkungen hat die Tesla Gigafactory auf Arbeitsplätze, Wohnen und Mobilität in der Region? Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach erläuterte am 18. Februar die Hintergründe der Ansiedlungsentscheidung. Mit ihm diskutieren Gundolf Schülke (IHK) und Christoph Hahn (IG Metall).

Arbeitsmarkt-Trends 2021

 

„Die Digitalisierung wird per Saldo nicht zu Arbeitsplatzverlusten führen. Es wird nur alles anspruchsvoller“.

 

Detlef Scheele, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit erläutert die aktuellen Arbeitsmarktrends und sagt, dass Kurzarbeit keine Brücke in die Arbeitslosigkeit ist.
 

Downloads / Links

Demokratie in Gefahr - Vom Brandstifter zum Brückenbauer

 

Was macht Menschen anfällig für Radikalisierung? Wie können Politik und Zivilgesellschaft dagegenhalten? Über Demokratiegefährdung, Verschwörungsideologien und die gespaltene US-Gesellschaft, sprachen wir mit Huberta von Voss-Wittig, Geschäftsführerin des Institute for Strategic Dialogue.

Downloads / Links

Superwahljahr 2021 – Demokratie im Distanzformat

 

„Die Demokratie ist im Distanzformat, aber ziemlich gut in Schuss“, sagt Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte, Parteien- und Wahlforscher. Es gibt eine neue Wertschätzung von Freiheit. Seiner Meinung nach profitieren die Parteien der politischen Mitte, während Extreme nicht auf einen grünen Zweig kommen. Er geht von einer Zunahme des personenorientierten Wählens aus und plädiert für mehr Resilienzfähigkeit.

Downloads / Links

Social Start-ups: Innovation, Unternehmergeist und soziale Verantwortung

 

Die Idee des Social Entrepeneuship will unternehmerisches Handeln und soziale Verantwortung zusammenbringen. Am 18. November diskutierte der Managerkreis Baden-Württemberg mit seinen Gästen darüber, ob und unter welchen Voraussetzungen dies gelingen kann; welche Möglichkeiten und welche Grenzen dieser Ansatz hat.

Fahrplan aus der Krise (5)

Zukunft Europa – Wird es ein europäisches Jahrzehnt?

Der europäische Wiederaufbaufonds "Next Generation EU" ist beschlossen. Zu einer starken EU gehören digitale Souveränität, "open strategic autonomy" und, nicht zuletzt, ein Strukturwandel zu mehr Nachhaltigkeit.  Die EU muss noch selbstbewusster und eigenständiger in ihrer gemeinsamen Politikgestaltung werden.

mit Sandra Parthie

Downloads / Links

Fahrplan aus der Krise (4)

Unternehmen mit Zukunft – Agil, resilient, wettbewerbsfähig  

 

Der systemische Wandel und die Umstellung auf nachhaltige Produktion und Geschäftsmodelle bleiben angesichts der Klimakrise ganz oben auf der Tagesordnung. Unternehmen sollen sich resilient gegenüber neuen Umweltzuständen einstellen und Veränderungsbereitschaft beweisen.         

                    

 

Downloads / Links

Fahrplan aus der Krise (3)

Digitale Zukunft – Zwiespalt zwischen Innovationen, Datenschutz und Akzeptanz

 

Der Digitalisierungsschub hat Defizite in Verwaltung, Schulen, Gesundheitsversorgung offengelegt. Wie könnte man Digitalisierung anders denken und dabei beschleunigen?  Das Ziel sind Digitalisierungsstrategien, die Innovationen ermöglichen und den Vorteil digitaler Prozesse nutzbar machen.

 

 

Downloads / Links

Fahrplan aus der Krise (2) 

Gerechte Lastenverteilung

 

Seit März 2020 reden wir über Soforthilfe, Zuschüsse, Kredite und Überbrückungen. Der Bund hat immense Summen aufgeboten. Inzwischen hat die verteilungspolitische Debatte begonnen. Neue Ausgaben müssen in Richtung Zukunftsinvestitionen gesteuert werden. Die entstehenden Belastungen dürfen aber nicht allein durch die arbeitende Mitte aufgebracht werden. 

Downloads / Links

Fahrplan aus der Krise (1)
Richtungsentscheidungen 2021

 

Die Corona-Krise verstärkt den Strukturwandel und verschärft den Veränderungsdruck. Wie lässt sich die Gratwanderung zwischen Zukunftsinvestitionen und der Rettung von Traditionsunternehmen bewältigen? Wie erreichen wir eine nachhaltige Gesellschaft, die sich verändern kann, aber auch Sicherheit bietet?

Downloads / Links

Vertrauen und Verantwortung
Was hält unsere Gesellschaft zusammen?


Wir gehen durch die größte Krise seit Jahren und der politische Druck steigt.  Es gibt ernst zu nehmende Kritik am Regierungshandeln an den Corona-Maßnahmen von denen, die Sorge um ihre Existenz haben.  Was das für unsere Gesellschaft bedeutet, haben wir mit Birgit Wentzien, Chefredakteurin Deutschlandfunk, diskutiert.

Downloads / Links

Vom Motor zum Schlusslicht
Was muss die deutsche Automobilindustrie tun, um den Anschluss nicht zu verlieren?

 

Die Automobilindustrie ist weltweit in einem fundamentalen Umbruch. Was heißt das für die Zulieferbetriebe die in Baden-Württemberg eine wichtige Branche sind. Wird es einen disruptiven Prozess der Technik geben?  Welche Rolle spielt ein verändertes Mobilitätsverhalten?

 

Stahl, Zement und Ammoniak: Neue Wege zur Klimaneutralität

 

Andreas Kuhlmann (Geschäftsführer dena) illustriert anschaulich die Energiewende und Wege zur Klimaneutralität. Er zeigt, wo wir aktuell beim Thema Klima und Energie stehen, welche Zielkonflikte es gibt, warum Kreislaufwirtschaft neu gedacht werden muss, was sich hinter Reallaboren verbirgt und was ein internationaler Blick zu Tage fördert.

 

Downloads / Links

Viel geregelt, wenig verurteilt? Geldwäschebekämpfung heute

 

Darüber diskutierten Jörg Kukies (Staatssekretär BMF); Agnes-Maria Wildner (Berliner Sparkasse), Christof Schulte (FIU) und Thorsten Höche (BV dt. Banken). Harald Noack, Sprecher der AG Finanzen des Managerkreises, erläutert Streitpunkte aus der Diskussion und ordnet die Argumente ein.

Downloads / Links
Podcast 
Peak Auto?
Oktober 2020
Podcast /Video /Audio

Peak Auto? Über Corona, Konjunktur und Mobilität in Deutschland

 

Neue Mobilität im Stadt-Land-Vergleich: Die Zukunftsforscherin Barbara Busse und  Volker Arning (Evonik), sprechen über Trends und Szenarien für Autos und Individualverkehr. Moderation: Christian Tribowski, Business Development Manager bei exc.io und Sprecher der Managerkreis Young Leaders NRW

 

Downloads / Links

30 Jahre Deutsche Einheit
Deutschland einig Wirtschaftsland?


Klaas Hübner berichtet von seinen Erfahrungen als Unternehmer in Sachsen-Anhalt. Die Wendezeit war geprägt von Aufbruch und Umbrüchen, Frustration aber auch Innovation.

30 Jahre Einheit werden beleuchtet und ein Blick in die Zukunft getan. Katrin Rohmann ist Wirtschaftsprüferin und führte dieses Gespräch.

 

Beide gehören dem Vorstand des Managerkreises an

Downloads / Links

Wahlkampf in den USA
Machtspiele und Inszenierungen

 

Darüber sprechen Kerstin Plehwe, Publizistin/Unternehmerin und Jürgen Niemann, Personalberatung Below Tippmann.

 

Downloads / Links

Banken, Kredite und Immobilien – Welche Risiken gibt es, wie sind die Prognosen?

 

Im Gespräch: Alexander Stuwe, Vorstand der Berlin Hyp, und Katrin Rohmann, Wirtschaftsprüferin.

Beide gehören dem Vorstand des Managerkreises an

Downloads / Links

Bürokratieabbau post-Corona - Mit smarter Verwaltung klein- und mittelständische Unternehmen fördern.

Wurde der corona-bedingte Digitalisierungsschub genutzt, um Genehmigungsverfahren zu beschleunigen, überzogene Standards anzupassen und das Verwaltungshandeln für die regionale Wirtschaft effektiver zu machen?  Dr. Frank Nägele, Staatssekretär für Verwaltungs- und Infrastrukturmodernisierung und Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin D21 e.V. präsentierten am 22.06.2020 Empfehlungen dazu.

Forschen und Lehren mit Abstand - Hochschule in der Pandemie

 

Jochen Struwe, Unternehmensberater und Professor für Unternehmensführung an der Hochschule Trier im Gespräch mit Katrin Rohmann, Wirtschaftsprüferin

Downloads / Links

Tagesthemen & Tatort
Wie die ARD durch die Corona-Krise steuert

 

Darüber sprechen Silke Hillesheim, Abteilungsleiterin im Programm-Management des SWR und Jürgen Niemann, Personalberatung Below Tippmann.

 

Beide gehören dem Vorstand des Managerkreises an

 

Downloads / Links

Corona & Container: Wie steht es um Häfen und globale Lieferketten?

 

Darüber sprechen Ingo Egloff, Vorstandsmitglied Hafen Hamburg Marketing und Jürgen Niemann Personalberatung Below Tippmann.

 

Beide gehören dem Vorstand des Managerkreises an

Downloads / Links
Podcast
Luftfahrt
Juni 2020
Podcast /Video /Audio

Stillstand am Himmel – Wie geht es mit der Luftfahrt weiter?

 

Darüber sprechen Matthias von Randow, Hautgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, und Katrin Rohmann, Wirtschaftsprüferin.

 

 

 

Downloads / Links
PODCAST
Soundcloud/Managerkreis
Podcast /Video /Audio

Wirtschaftsdialoge zum Mithören

 

Hören Sie alle Folgen:Soundcloud

 

Sie wollen nichts verpassen?

Managerkreis Podcast abonnieren:

 

iTunes

Spotify

Deezer

Downloads / Links

Stark mit Quote
Unternehmenserfolg durch erfolgreiche Frauen im Vorstand

 

Darüber sprechen Beate Kummer, Geschäftsführerin der Kummer Unternehmenskommunikation; Petra Rossbrey, langjährige Geschäftsführerin einer Fraport-Firma und Katrin Rohmann, Wirtschaftsprüferin.

 

Alle drei gehören dem Vorstand des Managerkreises an

 

Downloads / Links

 

Wirtschaftspolitik in der Corona-Krise: Wiederbelebung der Wirtschaft durch eine schnelle Konsumspritze oder langfristige Transformation?

 

mit  Philippa Sigl-Glöckner, Bundesministerium für Finanzen; Christian Odendahl, Chefökonom am Centre for European Reform und Marcel Schaller, Sprecher des Managerkreis Bayern

Zwei Jahre DSGVO Europäischer Datenschutz im Stresstest

 

Darüber sprechen Jan Mönikes, Fachanwalt für Medien- und Datenschutzrecht, und Jürgen Niemann, Geschäftsführer bei der Personalberatung Below Tippmann.

 

Beide sind Mitglied im Vorstand des Managerkreises.

 

Downloads / Links

Durch Digitalisierung gestärkt aus der Krise?

 

darüber sprechen Volker Halsch, Partner bei IBM und Katrin Rohmann, Wirtschaftsprüferin und Unternemensberaterin.

 

Beide sind stellvertretende Sprecher im Vorstand des Managerkreises.

Downloads / Links

European Green Deal & Corona

 

darüber sprechen Sandra Parthie, IW Brüssel und Jürgen Niemann, HR Berater

Beide sind Mitglied im Vorstand des Managerkreises

Downloads / Links

Created by Germany - Wirtschaftspolitische Impulse für Deutschland 2035


Mitglieder des Managerkreises der FES haben das Zukunftsszenario „Created by Germany entwickelt und passende Handlungsempfehlungen am 4. Dezember 2019 vorgestellt. Themen u. a.: Innovation, Know-how sowie Klima, Energie und Sicherheit. Gäste u. a.: Sören Bartol MdB, Sebastian Fiedler, Bund Deutscher Kriminalbeamter und Georg Cremer, eh. Caritas.
 

Downloads / Links

Menschen fördern – Hartz IV reformieren

Lösungsvorschläge für eine bessere Grundsicherung in Deutschland

 

Wer den Betroffenen wirksam helfen will, muss die soziale Grundsicherung an die Herausforderungen der Zukunft anpassen.  Dazu mehr im Podcast mit Heinrich Alt, ehelmaliger Vorstand der Bundesagentur für Arbeit und Petra Rossbrey, Geschäftsführerin der GCS mbH im Gespräch mit Jürgen Niemann, Geschäftsführer betterHR

Umwelt- und Klimapolitik stehen vor einem Dilemma: Einerseits kann es nie schnell genug gehen mit den Fortschritten. Schließlich geht es um eine intakte Umwelt und die Wahrnehmung globaler Verantwortung im Kampf gegen den Klimawandel. Anderseits können Zielvorgaben, die vermeintlich nicht erreichbar sind, auch zu kontraproduktiven Maßnahmen führen, die weitergehenden Erfolg verhindern. Beim Managerkreis in Berlin diskutierten Svenja Schulze, Dr. Gitta Egbers, Prof. Dr. Helmut Maure und Prof. Dr. Mario Schmidt.

Downloads / Links

Langfristig wird auch die Finanzdienstleistungsindustrie vollständig digitalisiert sein, eine Konvergenz mit anderen Industrien wird stattfinden. Wer mit den immer schnelleren Entwicklungen nicht mithält, verliert schnell sein Geschäftsmodell. Die Politik muss gleichzeitig den Wandel gesellschaftlich gestalten und ordnungspolitisch regulieren wo nötig.

 

Am 28.11.2017 diskutierten: Dr. Matthias Eireiner, CEO FinReach - Sebastian Steger, Partner, Roland Berger GmbH - Dr. Jens Zimmermann MdB - Moderation: Anna Ohlsen-Mangold - zu Gast beim Digital Hub "Spielfeld" in Berlin-Kreuzberg

Downloads / Links

Zwar ist Berlin derzeit Trend - die Entwicklung des vergangenen Jahres hat jedoch gezeigt, dass sich die Hauptstadt nicht mehr nur auf ihr gutes Image verlassen kann. Wie die Berliner Gründerszene zukunftsfähig bleiben kann, darüber diskutierte der Managerkreis mit seinen Gästen.

Downloads / Links

Die Notaufnahmen in Kliniken sind überfüllt. Viele Patient_innen könnten vom ärztlichen Bereitschaftsdienst versorgt werden.

Kliniken, niedergelassene Ärzte, Rettungsdienste und Ambulanzpraxen brauchen eine koordinierte Einsatzplanung.

Der Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung diskutierte am  19. Juni 2017 in Berlin über geeignete Reformvorschläge.

Downloads / Links

Seit 25 Jahren ist der Managerkreis Brücke zwischen Management und Politik. Seine Mitglieder engagieren sich für eine an der Sozialen Demokratie orientierte Wirtschaftspolitik. Am 24. November wurde das Jubiläum mit Festredner Olaf Scholz, Erster Bürgermeister von Hamburg und stellvertretenderParteivorsitzender der SPD gefeiert. Impressionen der Veranstaltung sehen Sie im Video:

Downloads / Links

Vor dem Hintergrund der globalen Finanz- und europäischen Schulden- und Bankenkrise wurde das System der europäischen Finanzmarktaufsicht in den letzten Jahren vielfach reformiert und verschärft.

Was ist der Status Quo der europäischen Kapitalmarkt- und Bankenregulierung? Ist das bestehende System bereits krisenfest? Oder braucht es weitere Reformschritte zur Vollendung der Europäischen Banken- und Kapitalmarktunion?

 

Diese und weitere Fragen waren Inhalt der Podiums- diskussion am 29. September 2016 mit Jakob von Weizsäcker, Henrik Enderlein, Ewald Nowotny und

Carsten Kühl.

Downloads / Links

Ist eine weitere Harmonisierung des Systems der europäischen Finanzmarkt- und Bankenaufsicht notwendig? Müssen dafür die europäischen Institutionen gestärkt werden? Und kann ein solches System im Endeffekt einer globalen Krise standhalten? 


Sehen Sie hierzu das Interview mit Jakob von Weizsäcker.

Ist eine weitere Harmonisierung des Systems der europäischen Finanzmarkt- und Bankenaufsicht notwendig? Müssen dafür die europäischen Institutionen gestärkt werden? Und kann ein solches System im Endeffekt einer globalen Krise standhalten? 


Sehen Sie hierzu das Interview mit Henrik Enderlein.

Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen

Wege zu einer neuen Gesundheitsversorgung

 

Sind überfüllte Wartezimmer bald Vergangenheit? Ersetzen bald Gesundheits-Apps auf dem Handy das persönliche Gespräch mit der Ärztin oder dem Arzt?Welche Möglichkeiten bietet die moderne Technik schon heute? 

Wie will Deutschland die Gesundheitsversorgung in Zukunft gestalten?

Der Managerkreis der FES diskutierte mit Expert_innen über die Gesundheitsversorgung der Zukunft.

 

Zusammenfassung der Diskussion vom 27.09.2016

Downloads / Links
Ressourceneffizienz,
Juni 2016
Podcast /Video /Audio

Was sind die Herausforderungen einer innovativen Rohstoffpolitik? Welche Verantwortung tragen die Unternehmen? Wie beurteilen sie die politischen Rahmenbedingungen? Und wie weit sind wir bei der Wiederverwertung von Rohstoffen insgesamt?

Darüber diskutierten am 22. Juni in Berlin Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, Professor Martin Faulstich (TU Clausthal), Professor Gerhard Prätorius (VW) und Thomas Wessel (Evonik). Eine kurze Zusammenfassung finden Sie hier.

Downloads / Links
Zukunft der Industrie,
Mai 2016
Podcast /Video /Audio

Ihre Innovationskraft, ihre Fachkräfte und die Zusammenarbeit zwischen den Industriebranchen haben dazu beigetragen die weltweite Position der Deutschen Industrie in der Wirtschaftskrise zu festigen und ihre globale Wettbewerbsfähigkeit kontinuierlich zu verteidigen. Investitionen und Innovationen sind wichtig. Was getan werden muss, um die Zukunft der Industrie hierzulande zu sichern wurde in der Friedrich-Ebert-Stiftung diskutiert.

 

 

Zusammenfassung der Diskussion bei der Veranstaltung am 12. Mai 2016

Downloads / Links

Unser Gesundheitssystem steht vor großen Herausforderungen. Bestehende Strukturprobleme werden durch den demografischen Wandel, den Fachkräftemangel und den Schwierigkeiten bei der Sicherstellung einer gleichwertigen Gesundheitsversorgung in Stadt und Land verschärft. Digitalisierung verspricht, viele der Herausforderungen mit innovativen Produkten zu lösen. Welche Chancen und Risiken gibt es?

 

Zusammenfassung der Diskussion bei der Veranstaltung am 5. November

Downloads / Links

Laut Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts muss der Gesetzgeber bei den steuerlichen Ausnahme- regelungen für Firmenerben nachbessern. Ein Vorschlag des Bundeskabinetts liegt mittlerweile vor.

Doch wie sind die vorgeschlagenen Neuregelungen zu bewerten? Und welche Alternativen wären denkbar?

Der Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung griff das Thema auf und diskutierte am 9. Juli mit Expert_innen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. 

Downloads / Links

Neue Dialogkultur für Politik und Medien nötig

 

Das Internet hat die Medienlandschaft verändert: Echtzeitjournalismus und Wettbewerbsdruck beschleunigen, banalisieren und skandalisieren die Meldungen. Das sensible Spannungsverhältnis zwischen Politik und Medien hat sich verschärft. Am 26. Juni 2015 diskutierte der Politiker Klaus Wowereit  mit dem Journalisten Hans-Ulrich Jörges auf einer Dialogveranstaltung des Managerkreises.

 

Downloads / Links

Vier Jahre nachdem auf der Hannover Messe zum ersten Mal von der "Industrie 4.0" die Rede war, ist es Zeit für ein Zwischenfazit. Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat in einer Reihe von Fachgesprächen über die Auswirkungen der Industrie 4.0 diskutiert. Die Ergebnisse sind in einer wissenschaftlichen Studie zusammengefasst, die am 15. April in Hannover vorgestellt wurde.

Eine Video zu dieser Veranstaltung sehen Sie hier.

 

Downloads / Links

Wenn Daten, Wissen und Kreativität die Rohstoffe der Zukunft sind, brauchen wir hoch qualifizierte Fachkräfte. Ausbildung und Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft müssen zusammengedacht werden. Wie sieht eine solche integrierende Wissenschafts- und Wirtschaftspolitik für Niedersachsen konkret aus? Welche Herausforderungen müssen bewältigt werden?

 

Diese und andere Fragen wurden mit Ministerpräsident Stephan Weil und weiteren Podiumsgästen diskutiert.

 

Downloads / Links

Die Digitalisierung hat einen enormen Innovationsschub zur Folge. Arbeit wird effizienter gestaltet, Dienstleistungen entwickeln sich, wie z. B. Car-Sharing. Doch gibt es auch negative Seiten. Dienstleistungen oder Gegenstände werden unkompliziert mit anderen geteilt, aber Faktoreinsatz, Risiko und soziale Absicherung bleiben in Eigenverantwortung. Wie viel Innovation, wie viel Ausbeutung stecken in diesem neuen Wirtschaftssystem?

 

Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung der Veranstaltung.

Downloads / Links

Die Digitalisierung hat einen enormen Innovationsschub zur Folge. Arbeit wird effizienter gestaltet, Dienstleistungen entwickeln sich, wie z. B. Car-Sharing. Doch gibt es auch negative Seiten. Dienstleistungen oder Gegenstände werden unkompliziert mit anderen geteilt, aber Faktoreinsatz, Risiko und soziale Absicherung bleiben in Eigenverantwortung. Wie viel Innovation, wie viel Ausbeutung stecken in diesem neuen Wirtschaftssystem?

 

Hier finden Sie einen Mitschnitt der gesamten Veranstaltung.

Innovation für eine bessere Gesundheitsversorgung

 

Demografischer Wandel braucht neue Ansätze in der Gesundheitsversorgung. Anders als technische oder pharmazeutische Produkte finden Innovationen von Versorgungsprozessen nur schwer Zugang in die Regelversorgung für alle Versicherten. Wie kann das zukünftig besser gelingen?

 

Downloads / Links
Video
Fit für TTIP?
Juni 2014
Podcast /Video /Audio

Diskutiert wurde über das von den USA und der EU verhandelte transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP) mit den Podiumsgästen Karl-Ludwig Kley, VCI; Stefan Körzell, DGB Vorstand; Hubertus Heil MdB, stellv. Vorsitzender SPD-Bundestagsfraktion. 

Die Meinungen der Referenten und die Sicht des Publikum sind im Video zusammengefasst.

Downloads / Links

Die fortschreitende Digitalisierung der Arbeit kann man sehr gut in Berlin beobachten. Es gibt einen Boom an Start-Ups. Wie man in diesen Unternehmen arbeitet und ob hier Gewerkschaften eigentlich ins Bild passen, das diskutierten Vertreter der IKT-Branche  am 5. März in Berlin.

Downloads / Links

Eine solide industrielle Basis ist wichtig für Wachstum und Wohlstand. Vor diesem Hintergrund diskutierte der Managerkreis am 20. Februar 2014 in Berlin mit Hubertus Heil (SPD),  Marcel Fratzscher (DIW), Reiner Hoffman (DGB), Markus Kerber (BDI), Bernd Lange (MdEP), Siegfried Russwurm (Siemens), Katrin Rohmann (Deloitte) und Klaas Hübner (Sprecher des Managerkreises) über die Zukunft der europäischen Industriepolitik und Deutschlands Beitrag für eine europäische Wertschöpfungskette. Wie können sich Deutschland und Europa im globalen Wettbewerb behaupten?

 

Die NSA-Affäre hat das Thema Datensicherheit wieder auf die politische Agenda gesetzt und die Diskussion über die Auswirkungen von Industriespionage in Gang gebracht. Veranstaltet von Mangerkreis & Fritz-Erler-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung, diskutierten am 20.02.2014 der Innenminister Baden-Württembergs, Reinhold Gall MdL, Horst Samsel (BSI), Bodo Meseke (Ernst&Young) und Joachim Rieß (Daimler) in Stuttgart u.a. über die Eigenverantwortung der Unternehmen, die staatliche Fürsorgepflicht und mögliche rechtlichen Rahmenbedingungen

Sebastian Dullien, Professor für Allgemeine Volkswirtschaftslehre an der HTW Berlin, zeigte den Mangel an langfristigen Strategien auf und stellte seinen Regulierungsrahmen für eine nachhaltige Wirtschaftspolitik auf. Nils Schmid MdL und Wirtschaftsminister BaWü forderte, den Menschen wieder mehr in den Mittelpunkt stellt. Zu häufig sei in den letzten Jahren die „reine Lehre“ propagiert worden. Die große Herausforderung sei deshalb, Marktwirtschaft wieder untrennbar mit dem Sozialen und der Nachhaltigkeit zu verknüpfen.
Drei Beiträge finden Sie hier.

 

Downloads / Links

Vor 10 Jahren stellte Bundeskanzler Gerhard Schröder die Agenda 2010 als das umfangreichste Reformprogramm der rot-grünen Bundesregierung vor. Die damit verbundenen massiven Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt und darüber hinaus provozierten heftige Auseinandersetzungen auf allen gesellschaftspolitischen Ebenen. Heute sehen viele in ihr einen Grundstein für Deutschlands guten Weg durch die Krise.

Einen Videobeitrag zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Downloads / Links

Die deutsche Musikszene, vom Künstler über den Produzenten bis hin zum Anbieter, muss sich im digitalen Zeitalter neuen Herausforderungen  stellen. Über neue Geschäftsmodelle für Musik und Kultur diskutierte der Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung am 7. September im Rahmen der Berlin Music Week 2012.

Eine Zusammenfassung sehen Sie im im YouTube-Kanal der FES.

Downloads / Links

Wirtschafts-, Finanz-, Schulden- und Euro-Krise - über kaum ein anderes Thema wurde in den vergangenen Jahren so viel diskutiert. Wie es in dieser schwierigen wirtschaftlichen Lage um die deutsche und die bayerische Wirtschaft  steht, darüber sprachen Dr. Wolfgang Fengler, Chefökonom der Weltbank in Nairobi, und  Christian Ude, Oberbürgermeister von München.

Einen Eindruck dieser Veranstaltung samt Reaktionen aus dem Publikum finden Sie im YouTube-Kanal der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Downloads / Links

Die Bürger wollen hohe Lebensqualität. Grüne Innenstädte, bezahlbare Wohnungen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sind ihnen wichtig. Für mittelständische Unternehmen hingegen zählen schnelle Transportwege und kommunale Rahmenbedingungen. Was eine zukunftsfähige Stadtentwicklung berücksichtigen muss, hören Sie von Frank Mentrup MdL und weiteren Experten.

Downloads / Links

Obwohl viel diskutiert, hat das Erkennen des demografischen Wandels noch nicht dazu geführt, die Versorgung älterer Menschen konsequent an deren Bedürfnissen  auszurichten. Vorschläge zu neuen medizinischen Versorgungsformen macht ein  Positionspapier des Managerkreises. Die Diskussion darüber können Sie anhören.

Downloads / Links

Internet und Web 2.0 sind ernstzunehmende Wirtschaftsfaktoren. Wie sie Wirtschaftsstrukturen verändern, welche Chancen sie jungen Unternehmen bieten, darüber diskutierten Lothar Binding MdB, der Aufsichtsratsvorsitzende von Hewlett-Packard Jörg Menno Harms, Peter Hofelich MdL und weitere Experten. Eine Zusammenfassung hören Sie hier.

Downloads / Links

Die Finanz-  und Wirtschaftskrise hatte gewaltige Folgen. Banken sind zusammengebrochen, Staaten stehen am Rande des Bankrotts. Wie soll die Wirtschafts- und Finanzpolitik reagieren? Wie kann Wachstum gefordert und zugleich dafür gesorgt werden, dass möglichst viele profitieren? Antworten hören Sie von Peer Steinbrück MdB, dem Chefvolkswirt der Deutschen Bank Thomas Mayer und weitere Experten.

Downloads / Links

Deutschland braucht auch in Zukunft eine starke Industrie. Bei der Bewältigung von Zukunftsherausforderungen nimmt sie eine Schlüsselrolle ein. Die wichtigsten Ergebnisse der Diskussion u.a. vom VCI-Vizepräsidenten Dr. Karl-Ludwig Kley und dem Thüringer Wirtschaftsminister Matthias Machnig können Sie sich anhören.

Downloads / Links

Sich „ehrgeizige Ziele“ zusetzen, aber auch einen klaren Blick zu haben „auf Licht und Schatten am deutschen Arbeitsmarkt“ - das war eine der Hauptforderungen mit der Hubertus Heil MdB die Veranstaltung eröffnete. Den O-Ton und die Diskussionsergebnisse zum Anhören, finden Sie hier.

Downloads / Links

Bildungspolitik ist ein wesentlicher Faktor für die gesellschaftliche Zukunft. Sie betrifft soziale Gerechtigkeit ebenso wie wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Warum Bildung und Entschuldung unverzichtbar sind und sich „Praktiker der Wirtschaft“ ruhig einmischen sollen, erklärt Frank-Walter Steinmeier MdB. Seinen Vortrag sehen Sie im YouTube-Kanal der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Downloads / Links