Veranstaltung des Wirtschaftsforums der Sozialdemokratie Thüringen e.V. in Kooperation mit dem Managerkreis der FES


Gäste:

Wolfgang Tiefensee
Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft


Prof. Dr. Jörg Wagner
Präsident der Hochschule Nordhausen

 

Prof. Dr. Klaus Augsburg
ThiMO/TU Ilmenau


Bernd Gulden
Geschäftsführer FeuerPowerTrain

Downloads / Links:
Programm 07.05.2019

Ausbildung und Qualifizierung - fit für die Herausforderungen der Zukunft?

 

Gäste:

Dr. Susanne Koch

Vorsitzende Geschäftsführung, Agentur für Arbeit Stuttgart


Boris Weirauch MdL

Wirtschaftspolitischer Sprecher SPD


Thorsten Würth

Referatsleiter Arbeitsmarktpolitik und Weiterbildung,
Arbeitgeberverband Südwestmetall


Johannes Schmalzl

Hauptgeschäftsführer Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart


Moderation:

Adrienne Braun

Journalistin

Downloads / Links:
Programm 20.05.2019

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.

 

Ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

 

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Szenarien für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung

 

Der Vorstand des Managerkreises hat im November 2018 einen Zukunftsworkshop in der Friedrich-Ebert-Stiftung initiiert, um Antworten auf die Frage zu finden, wie sich die Wirtschaft und Gesellschaft in den nächsten Jahren entwickeln könnten. Dabei sind vier Zukunftsszenarien entstanden, die darstellen, wie sich Deutschland bis 2035 verändert haben könnte. Diese Szenarien sollen Grundlage sein, um daraus Handlungsempfehlungen für die Zukunft zu erarbeiten. Diese sollen thematische Anregungen für die Arbeit des Managerkreises geben.

 

Leitbild der zukünftigen Mobilität für die Nutzer

 

Mobilität in der Stadt und auf dem Land beeinflusst stark das tägliche Leben der Menschen. Ohne Mobilität ist eine Teilhabe an der Gesellschaft nicht möglich. Treiber für die Mobilität können persönliche und berufliche Motive sein, die allerdings individuell, zeitlich und regional divergieren.

Es braucht Lösungen und Angebote, die für die heutige Lebensgestaltung  mit ihren neuen technischen und technologischen Möglichkeiten bestimmt sind. Im  Mittelpunkt  einer zukunftsfähigen Verkehrspolitik müssen die Menschen mit ihren unterschiedlichen Ansprüchen an eine moderne und bezahlbare Mobilität stehen.

Menschen fördern – Hartz IV reformieren

Lösungsvorschläge für eine bessere Grundsicherung in Deutschland

 

Wer den Betroffenen wirksam helfen will, muss die soziale Grundsicherung an die Herausforderungen der Zukunft anpassen.  Dazu mehr im Podcast mit Heinrich Alt, ehelmaliger Vorstand der Bundesagentur für Arbeit und Petra Rossbrey, Geschäftsführerin der GCS mbH im Gespräch mit Jürgen Niemann, Geschäftsführer betterHR

 

Der Ruf „Hartz IV muss weg“ wird zur Nebelkerze, wenn man keine konkrete Alternative benennt. Wer Menschen wirksam helfen will, muss die soziale Grundsicherung an die Herausforderungen der Zukunft anpassen. Die Autoren fordern daher eine Neuorientierung der Grundsicherung „Hartz IV“. Die konkreten Reformvorschläge sollen die gesellschaftliche Akzeptanz der Grundsicherung festigen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken.

 

 

 

 


Digitale Transformation - Eine Aufgabe, an der Finanzdienstleister nicht scheitern dürfen

 

Die etablierten Finanzdienstleister befinden sich in einer kritischen Übergangsphase. Doch der digitale Aufholprozess ist möglich, denn die Unternehmen können nach wie vor auf eine große Kundenbasis, Kundenvertrauen und das Know-how ihrer Mitarbeiter bauen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.

 

Ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

 

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Mitgliedschaft
Mitgliedschaft

Dr. Carlo Velten

Senior Analyst/Managing Director, Crisp Research


Brücke zwischen Management und Politik

Wir beraten in wirtschafts- und gesellschafts­politischen Fragen. Als Forum für Unternehmer_innen, Führungskräfte und Vertreter_innen aus Wirtschaftsverbänden und Politik bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit,
sich einzubringen und Netzwerke zu knüpfen.

mehr erfahren